Fr 11:30: Offene Karma Yoga Stunde für Alle

… für alle die sich bereits über die am Freitag 11:30 im Stundenplan eingetragene Karma-Yoga-Stunde gewundert haben, hier mal eine kurze Erklärung:

Der Begriff „Karma-Yoga“ basiert ja auf der Erkenntnis, dass wir uns selber etwas Gutes tun in dem wir anderen etwas Gutes tun.

Da wir als freiberuflich tätige YogalehrerInnen eben auch nicht vor Stress gefeit sind, kam uns die Idee, dass wir uns gegenseitig die Möglichkeit einräumen sollten, einmal in der Woche auch Yoga zu „nehmen“ statt nur zu „geben“. Es wird also im wöchentlichen Wechsel jeweils ein anderer Yogalehrer die Stunde geben, der dann dafür für die nächsten Wochen konstenfrei mitmachen kann, das übliche Rotationsprinzip eben. Je mehr YogalehrerInnen mitmachen, desto bunter wird das Programm und wir geben uns gegenseitig die Möglichkeit von einander etwas zu lernen. Für alle die keine YogalehrerInnen sind und trotzdem mitmachen wollen, läuft die Stunde auf Spendenbasis unter dem Motto „gib so viel, wie es dir wert ist“.

Also, interessierte YogalehrerInnen, meldet euch entweder bei mir oder bei Maike oder bei Marita, da erfahrt ihr dann mehr.